Theater in der Lütte School

„Der Fischer und seine Frau“

Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will. (Philipp Otto Runge)

Wie auch schon im letzten Winter war das Theater am Tremser Teich zu Gast in unserer Schule. In dem spannenden und lehrreichen Märchen „Der Fischer und seine Frau“ erlebten die Kinder wie große Wünsche immer größer wurden und die Erfüllung doch nie so recht zufrieden stellte. Sobald ein Wunsch erfüllt war kam ein neuer, größerer Wunsch hinzu. Doch als am Ende ein Wusch zu absurd wurde, brach alles in sich zusammen. 
Besitz und Macht bringen nicht automatisch Glück mit sich. Oft merkt man erst hinterher wie gut es doch eigentlich war. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen und mit dem zufrieden sein, was wir haben.
Wir wünschen unseren Schülern und ihren Familien eine spannende Weihnachtszeit und wünsche frohe und besinnliche Weihnachten.